Koalitionsvertrag

Ich werde jetzt hier nicht diese substanzlosen 177 Seiten des Koalitionsvertrag analysieren. Das dürfen gerne andere tun. Substanzlos ist er für mich deshalb, weil er außer einer wohlgeschliffenen Sprache, die sich scheinbar um Politik kümmern will, nichts zu bieten hat, außer einem hilflosen weiter so.  Er geht einfach an den

Die Browserlüge oder ein Wörtchen zur Sicherheit

An dem Tag als ich diesen Artikel schreibe, läuft das Zertifikat am 8. April 2018 aus.  Es weisst sich durch 03:42:D4:47:93:CF:53:D2:1B:75:C6:F2:E9:37:34:66:97:5D und durch aus 79:4B:D3:96:B0:3A:E5:1A:8D:BF:3E:92:B5:78:91:8B:9D:3B:79:D1. Wenn jemand irgendwann später auf diese Webseite kommt, wird es ein anderes Zertifikat sein. Aber nicht deswegen, weil dieses Zertifikat unsicherer geworden wäre, die Verschlüsselung

Lust auf Arbeit

Daniel Föst beklagte sich heute morgen auf Twitter „Was man an den roten Ampeln in München an Zeit und Energie verliert, geht auf keine Kuhhaut. Wenn man was gegen CO2 und NOX tun möchte, muss man den Verkehr verflüssigen.“ das ist die Ursache für diesen Artikel. Zwei Dinge triggerten mich,