Hitzewelle in Kalkutta

Kalkutta Wetter

In einigen Bezirken Südbengalens herrschte am Montag eine Hitzewelle, und das Wetteramt sagte keine Verbesserung der Situation bis zum 28. April voraus.

Wegen der Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit waren weniger Menschen auf den Straßen Kalkuttas zu sehen, obwohl der Montag der erste Arbeitstag der Woche war. Andere Bezirke im Bundesstaat, die von der Hitzewelle betroffen sind, sind Jhargram, Howrah, Paschim Bardhaman, Paschim Medinipur, Birbhum und der Bezirk North 24 Parganas.

Nach Forschungen der Pennsylvenia State University ist der menschliche Körper eventuell weniger robust als gedacht siehe auch
https://www.scinexx.de/news/biowissen/ist-unsere-hitzetoleranz-geringer-als-gedacht/ „Die Kerntemperatur der Testpersonen erreichte schon deutlich unterhalb  der gängigen Kühlgrenztemperatur von 35 Grad kritische Werte. Bei hoher  Luftfeuchtigkeit von nahe 100 Prozent lagen die Grenzwerte stattdessen  bei 30 bis 31 Grad. „Keiner der Probanden in den sechs verschiedenen  Experimentvarianten erreichte das theoretische Limit von 35 Grad, ihre  Werte wurden schon deutlich darunter kritisch“, berichten Vecellio und  sein Team.“

Bankura verzeichnete mit 43,9 Grad Celsius die höchste Tagestemperatur im Bundesstaat, gefolgt von Purulia mit 42,3 Grad Celsius. Kalkutta verzeichnete 39,5 Grad Celsius, etwas weniger als die 39,6 Grad vom Sonntag, die bei weitem die höchste Temperatur der Stadt in dieser Saison waren.

In der Zentrale des Regionalen Wetterdienstes in Alipore wurde mit 39,6 Grad Celsius die höchste Temperatur dieses Sommers in Kalkutta gemessen, während die Mindesttemperatur 28,3 Grad Celsius betrug. Zu den Unannehmlichkeiten trug auch die maximale relative Luftfeuchtigkeit von 89 Prozent bei, hieß es.

Für diesen Dienstag ist keine Besserung in Sicht, was die hohen Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit anbelangt.  Aufgrund der Kühlgrenztemperatur https://de.wikipedia.org/wiki/Kühlgrenztemperatur könnte es dieses Jahr für Menschen bedrohliche Wetterlagen aus der Kombination hoher Temperaturen und Luftfeuchtigkeit kommen. Kalkutta leidet unter der doppelten Belastung durch Hitze und Feuchtigkeit, schreibt https://www.telegraphindia.com/my-kolkata/news/kolkata-reels-under-twin-assault-of-heat-and-humidity/cid/1860987